Kölner Willkommensinitiativen für Deutschen Engagementpreis 2017 nominiert

Im Juli wurden die Kölner Willkommensinitiativen für Geflüchtete offiziell für den Deutschen Engagementpreis nominiert für das stadtweite herausragende Engagement im Bereich Integration. Sie haben jetzt die Chance, bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 5. Dezember 2017 in Berlin geehrt zu werden.

Auf die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kategorien Chancen schaffen, Leben bewahren, Generationen verbinden, Grenzen überwinden und Demokratie stärken warten Preisgelder in Höhe von je 5.000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträgerinnen und Preisträger dieser Kategorien. Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen vom 12. September bis 20. Oktober alle Bürgerinnen und Bürger per Online-Voting auf der Website www.deutscher-engagementpreis.de ab. Deshalb die Bitte an alle Unterstützerinnen und Unterstützer: Wählen Sie ab dem 12. September mit und machen Sie es dadurch möglich, dass die Kölner Willkommensinitiativen für Geflüchtete den Preis bekommen!

 

hallo in sülz gehört dazu
Mehrere Tausend Menschen in Köln engagieren sich ehrenamtlich in Willkommensinitiativen für Geflüchtete. Dazu gehören auch etwa 50 Aktive in den Stadtteilen Sülz und Klettenberg, die sich um die geflüchteten Frauen und Kinder in der Unterkunft Nikolausstraße, um Kinder und Jugendliche an der Theodor-Heuss-Realschule und in vielen Einzelkontakten kümmern. Während es zunächst um eine Ersthilfe der Versorgung mit dem Notwendigsten ging, folgten z.B. Deutschkurse, Spielkreise oder die Begleitung zu Behörden. Mehr und mehr verändert sich der Bedarf der geflüchteten Menschen in Richtung Wohnungs-/Arbeitssuche und stellt die bürgerlich Engagierten vor neue Herausforderungen, die sie aber annehmen.

 

Frühzeitige Vernetzung
Schon im September 2014 war man sich einig, dass eine Vernetzung der Initiativen erfolgen sollte, um voneinander zu lernen und sich zu unterstützen. Mit der „Willkommenskultur Köln“ wurde eine nachhaltige Struktur geschaffen, der heute 67 Initiativen angehören.

 

Der Deutsche Engagementpreis
Der Deutsche Engagementpreis würdigt als Dachpreis das bürgerschaftliche Engagement der Menschen in Deutschland und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit. Förderer ist unter anderen das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 

1 Gedanke zu “Kölner Willkommensinitiativen für Deutschen Engagementpreis 2017 nominiert

Kommentare sind geschlossen.